Was bei der Wahlbeobachtung zu beachten ist

Was bei der Wahlbeobachtung zu beachten ist

Eine Wahlbeobachtung muß gut vorbereitet werden. Auf jeden Fall sollten Sie einen Stift, ein vorbereitetes Blatt Papier und mindestens ein leeres Blatt Papier dabei haben. 

Auf dem vorbereiteten Blatt Papier vermerken Sie zu Hause die Anschrift und die Nummer des Wahllokals. Die Daten entnehmen Sie ihrer Wahlbenachrichtigung.
Mehr lesen

Radikalisierung bis hin zum Straßenkampf

Radikalisierung, Kommunalwahl in Laatzen und das nationale Waffenregister

Im Hinblick auf die Kommunalwahl am 11. September 2016 in Niedersachsen wurden vom „Forum 2014“ die in Laatzen antretenden Parteien befragt. Am 15. August um 19 Uhr eröffnete das Forum die Veranstaltung und musste resigniert feststellen, dass die SPD und Linke der Einladung nicht gefolgt waren. Die Linken antworteten gar nicht und die SPD vermeldete Personalmangel.
Mehr lesen

Linksextremisten verüben weiteren Brandanschlag

Linksextremisten verüben weiteren Brandanschlag

autobrand02Heute Nacht gegen 1 Uhr verübten die geisteskranken Linksextremisten den nächsten Brandanschlag auf ein Auto.

Glücklicherweise wurde der Brand recht schnell bemerkt und konnte, bevor das gesamte Auto in Flammen aufging, gelöscht werden.

Wir fragen uns, wie lange diese Terroristen noch von unseren Musterdemokraten finanziert und hofiert werden?!

Wann greift die „Staatsmacht“ endlich zu?!

Schluss mit rotem Terror der Antifa !

Linksextremistische Gewalt nimmt im Landkreis Göttingen eskaliert immer weiter.

Linksextremistische Gewalt nimmt im Landkreis Göttingen eskaliert immer weiter.

Seit Bekanntwerden unseres Wahlantritts zur Kommunalwahl eskaliert die Gewalt gegen unsere Kandidaten und Unterstützer immer weiter.

Allein in den letzten Tagen wurden zwei Angriffe mit einer Axt auf die Wohnungstüren von Unterstützern verübt. Zusätzlich wurden entsprechende Drohungen in Schriftform hinterlassen. Laut Presse ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung.
Mehr lesen

Wahlantritt zum Kreistag Göttingen steht nichts entgegen.

Wahlantritt zum Kreistag Göttingen steht nichts entgegen.

Am 28.07.2016 tagte der Kreiswahlausschuss, um über die Zulassung der Wahlvorschläge abzustimmen.

Vor der Kreiswahlausschusssitzung verübte die Linksextremistin R. einen Anschlag auf unseren Spitzenkandidaten Jens Wilke. Die Frau eines Kreistagsabgeordneten schlug unseren Kandidaten gegen den Kopf und überschüttete ihn mit rotem Glitzermaterial.
Mehr lesen

Adelebsen: Plakatzerstörung

Adelebsen: Plakatzerstörung

Wie für Ratten üblich, schlugen sie in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in Adelebsen zu. Der Tatzeitpunkt liegt im Zeitraum 0 bis 2 Uhr. In der Hauptsache wurden in der Torstraße, der Unteren Straße, dem Mühlenanger und der Lödingser Straße sämtliche Plakate von den Laternen gerissen und zerstört. Es wurden drei schwarz gekleidete Personen von einem Anwohner beobachtet, vermutlich waren diese mit einem weißen Audi (Limousine), Baujahr etwa 1998, dem Kennzeichen Gö-K … (???) unterwegs. Der zweite Buchstabe und die Zahl konnten nicht eindeutig erkannt werden. Ob dieses Fahrzeug das Tatfahrzeug war, kann nicht eindeutig geklärt werden. Es wurde auch ein weißer Transporter / Kastenwagen beobachtet, der auffällig oft durch den Ort fuhr und mehrere Male anhielt. Hinweise von Zeugen erbitten wir entweder an die Bürgerinitiative Adelebsen oder an die Polizeidirektion Göttingen. Das Abhängen, Beschmieren und Zerstören von Wahlplakaten ist eine Straftat und wird selbstverständlich von uns zur Anzeige gebracht!
Mehr lesen

Gehen Sie der Flüchtlingslüge nicht auf dem Leim

In der staatlichen Propaganda in Lügenpresse, Rundfunk und Fernsehen werden die illegal Eingewanderten aus unterentwickelten Ländern bekanntlich pauschal als „Flüchtlinge“ bezeichnet. Durch die ständige Wiederholung dieser Flüchtlingslüge versucht man, die Masseneinwanderung, wenn schon nicht schmackhaft zu machen, so doch zumindest als Schicksal darzustellen, das von Rechts wegen hinzunehmen sei.

Aber die Masche zieht bei uns Patrioten nicht !
Mehr lesen

1239
Wir Nationaldemokraten stehen für den Nationalstaat der Deutschen ein. Wir wollen ein Europa der Vaterländer, in dem jedes Volk seine inneren Angelegenheiten selbständig regelt. Der NPD Unterbezirk Göttingen ist ein Zusammenschluss aus den Landkreisen Northeim, Osterode und Göttingen.

Kontakt

NPD Unterbezirk Göttingen
© 2016 NPD-Unterbezirk Göttingen | Alle Rechte vorbehalten Reproduktion der Inhalte und Bilder bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Verfassers. Projekt umgesetzt von Peter Süßbier